• Banner-Abteilung-Handball

mC1: TSG Friesenheim : HSG Dudenhofen/Schifferstadt 35:26 (19:10)

Veröffentlicht in Handball-Aktuell Jugend » Handball-Aktuell männliche Jugend am Dienstag, 19. Januar 2016
Mit starken 15 Minuten in der ersten Halbzeit das Spiel gegen die Panther entschieden.

Wie in den letzten Partien kamen die Jungeulen auch diesmal nur langsam ins Spiel. Die Panther aus Dudenhofen und Schifferstadt dagegen hatten sich sichtlich etwas vorgenommen und spielten entsprechend beherzt. In der Anfangsphase kamen sie über rechts außen häufig zum Torerfolg, so dass die Jungeulen immer wieder in Rückstand gerieten. Das 6:7 sollte aber der letzte Rückstand sein. In der Folge spielten die Jungeulen stark auf und setzen die Panther unter Druck. Variantenreich und kombinationssicher kamen sie aus allen Positionen zum Torerfolg. Luka konnten über Mitte oder Links die Abwehr und den Torhüter überwinden. Gute Anspiele von Paul an den Kreis zu Nils und nach außen zu Florian und Patrick führten zu schönen Toren. Auch eine Auszeit der Gäste konnte den 9-Tore-Lauf der Jungeulen zum 15:7 nicht stoppen. Nachdem sich die Panter wieder stabilisieren konnten, verlief das Spiel bis zum Ende der ersten Halbzeit ausgeglichener und die Mannschaften gingen mit einem 19:10 in die Pause.

In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit wurde es den Panthern teilweise durch die zögerliche Abwehr und durch technische Fehler zu leicht gemacht. Folgerichtig konnte die HSG den Rückstand ein wenig auf die Jungeulen verkürzen (21:14), bevor Patrick von außen wieder eine Phase einläutete, in der die Jungeulen sich nach und nach absetzen konnten. Die Jungeulen bauten den Vorsprung auf 14 Tore aus und wechselten dabei nach und nach durch. Sehenswert waren die Bälle, die Adrian kurz nacheinander, mit je zwei Doppelparaden, entschärfen konnte. In der Endphase hatten die Jungeulen, den Sieg vor Augen, ein wenig den Faden verloren und einige Gegentreffer zugelassen. Mit 35:26 endete die Partie.


Es spielten: Adrian Cule, Faysal Kourdaci; Florian König (7), Lucca Großmann, Luka Wilbrandt (6), Marcel Reis, Marvin Rheinheimer, Maurice Mohr (1), Mihailo Ilic (1), Nils Mader (2), Nils Röller (7/4), Patrick Friedmann (5), Paul Blohm (5), Tim Held (1)


TSG HSGPanther 13

TSG HSGPanther 12

TSG HSGPanther 11

TSG HSGPanther 15   TSG HSGPanther 14

TSG HSGPanther 16

TSG HSGPanther 17