• Banner-Abteilung-Handball

mJC 27:33 Niederlage gegen Nieder-Olm

Veröffentlicht in Handball-Aktuell Jugend » Handball-Aktuell männliche Jugend am Sonntag, 22. Oktober 2017
Zum zweiten Mal mussten gestern unsere mC-Jungeulen in der RPS-Oberliga zwei Punkte abgeben. Dieses Mal stand mit dem bisher punktverlustfreien Liga-Neuling TV Nieder-Olm ein körperlich sehr starker Gegner auf der Platte. Unsere Jungs konnten zunächst in Führung gehen und zeigten sich in der Anfangsphase noch sehr konzentriert. Mit dem 4:2 gab es sogar einen Zweitore-Vorsprung.

Schnell fanden die Jungs aus dem Mainzer Becken aber besser ins Spiel und stellten die Jungeulen zunehmend vor Schwierigkeiten. Bis zum 9:9 in der 16.Minute war das Spiel noch ausgeglichen, dann offenbarten unsere Jungs wieder ihre Schwächen im Abschluss und zu wenig Zugriff in der Abwehr. In der Folge rissen die Nieder-Olmer das Spiel an sich und zogen bis zur Pause schnell auf 17:11 davon.

Auch in der zweiten Spielhälfte fanden unsere Jungeulen nicht mehr besser ins Spiel und ließen nach wie vor zu viele Treffer liegen. Da gleichzeitig hinten die generischen Angriffe zu leicht zum Abschluss kamen, wuchs der Rückstand zwischenzeitlich auf 10 Tore an. Auch die körperliche Präsenz des Gegners machte unseren Jungs sehr zu schaffen, so dass zunehmend Ausfälle beklagt werden mussten. Am Ende konnten unser Team nochmal etwas aufholen, was aber leider nichts mehr am deutlichen 33:27 Endstand änderte.

Entsprechend lautet das Fazit von Trainer Malte Metz:“ Im Angriff haben wir unsere Chancen oftmals sehr gut erarbeitet, aber auch in diesem Spiel hätte unsere Chancenverwertung höher sein können.
Knackpunkt in dem Spiel war unsere Abwehr. Körperlich waren wir zwar unterlegen, dennoch haben wir zu viele 1:1 Aktionen verloren. Dazu kommt noch, dass mir persönlich der Biss & der Wille in der Abwehr gefehlt hat.“

Bleibt die Hoffnung, dass unsere Jungs im nächsten Spiel gegen den Tabellenzweiten SG TV Merchweiler-Quierschied wieder mehr Biss zeigen.

Für die TSG spielten:

Lars Bräuer (TW), Deniz Akdeniz (TW), Luca Mariani, Patrick Ahollinger, Simon Müsel, Finn Dotzauer, Levin Bohn, David Fokken, Yanik Knobel, Lars Friedmann, Malte Dorra, Benjamin Lincks, Samuel Krüger

IMG 5599 copy

IMG 5631 copy

IMG 5644 copy

IMG 5687 copy

IMG 5627 copy

IMG 5659 copy

IMG 5676 copy

IMG 5683 copy

IMG 5695 copy