• Banner-Abteilung-Handball

mJC bezwingt TSG Haßloch mit 30:29

Veröffentlicht in Handball-Aktuell Jugend » Handball-Aktuell männliche Jugend am Sonntag, 05. November 2017
Nach zuletzt drei Niederlagen gelang unseren mC-Jungeulen heute endlich wieder ein Sieg in der RPS-Oberliga. Mit reduziertem Kader war der Weg dahin allerdings äußerst mühsam und hochspannend bis zur letzten Sekunde.
Insbesondere in der ersten Halbzeit zeigten unsere Jungs wieder einige Schwächen in der 3-2-1 Abwehr und ließen sich mangels körperlicher Präsenz oft überspielen. So rannte unser Team bis zum 14:16 in der Halbzeitpause immer einem knappen Rückstand hinterher. Mit der Umstellung am Kreis und dem Wechsel auf die offensive 3-3 Deckung konnten die Jungs ihre Abwehr etwas stabilisieren und sich eine 1-2 Tore-Führung erspielen. Halblinks Finn netzte dabei einige Mal durch gekonnte Aktionen aus dem Rückraum ein und Friedel gelangen ein paar sehenswerte Treffer von rechts außen.

Dennoch gelang es unseren Jungeulen nicht, sich entscheidend von den Haßlochern abzusetzen, sondern fingen sich immer wieder zu viele leichte Tore ein. So blieb es bis zum 29:29 in der Schlussminute hochspannend und es sah alles nach einem Unentschieden aus. Sechs Sekunden vor Ende nahm Trainer Malte noch mal eine Auszeit und schwor die Jungs auf die letzte Angriffsaktion ein. Diese konnte Finn tatsächlich in der Schlusssekunde erfolgreich abschließen und damit einen großen Freudentaumel bei den Spielern auslösen. Mit ebenso großer Erleichterung über den knappen Sieg verließen Team und Anhänger die Halle.

Zum letzten Oberliga-Spiel des Jahres geht es nun am 19.11. nach Dudenhofen/Schifferstadt, bevor am 10.12. die Final Four im Pfalzgascup auf unsere Jungs warten.

Für die TSG spielten:

Karim Giebel (TW), Lars Bräuer (TW), Luca Mariani, Patrick Ahollinger (5), Simon Müsel, Finn Dotzauer (9), Levin Bohn (5), Yanik Knobel (1), Lars Friedmann (5), Malte Dorra (5/1), Lukas Schneider, Samuel Krüger