• Banner-Abteilung-Handball

wD1:Starke Abwehrleistung – Garant für den Sieg im Spitzenspiel

Veröffentlicht in Handball-Aktuell Jugend » Handball-Aktuell weibliche Jugend am Sonntag, 16. Februar 2014
Spielbericht wD 1


HSC Lingenfeld/Schwegenheim - TSG Friesenheim  12:30   (6:14)

Zum Spitzenspiel mussten unsere Jungeulen früh aus den Federn. Am Sonntagmorgen um 8.30h  reisten unsere Jungeulen zum Spiel nach Schwegenheim. Die Müdigkeit zeigte sich auch in den Augen der mitgereisten Eltern und Verwandten.

Beide Mannschaften hatten bis zu diesem Spiel keinen Punkt abgegeben und waren somit ungeschlagen – und diese Serie wollte jeder von Beiden für sich fortsetzen.

Ein Sieg heute und die Jungeulen blieben am Platz der Sonne, dies war den Spielerinnen und dem Trainerteam von Beginn an bewusst. Schon beim warmmachen zeigte sich bei den Jungeulen der Wille heute das Spiel nicht zu verlieren. Ungewöhnlich konzentriert und lautstark machten sie sich gemeinsam warm – von wegen Müdigkeit, davon waren auf dem Platz keine Anzeichnen mehr zu sehen.

So begannen sie konzentriert und druckvoll in der Abwehr. Wie in den letzten Wochen (in 3 Spielen nur 35 Gegentore) zeigten Sie sich in den Abwehrreihen sehr stark. Auf Seiten der HSC gab es bereits in den ersten Minuten  kaum ein Durchkommen. Die Jungeulen schalteten schnell von Abwehr in Angriff um, spielten schnell nach vorne und schlossen Ihre Angriffe innerhalb von 30sec erfolgreich ab.

Nach knapp 10min zeigte die Spieluhr den Zwischenstand 2:8. Ab diesem Zeitpunkt war klar, heute wird das Spiel über die Abwehrreihe gewonnen. Der HSC bemühte sich im Angriff– die TSG erkämpfte sich jedoch Ball um Ball und spielte schnelle Konter  3:9 – 4:10 – ….. 4:13 – 5:13 – Halbzeitstand 6:14.

„Weiterhin konzentriert spielen, die Abwehrreihen helfen sich gegenseitig aus  und schnelle Doppelpässe nach vorne …“ so ähnlich könnte die Halbzeitansprache der Trainer gewesen sein. Nach der Halbzeit zogen die Jungeulen rasch auf 9:23 davon. Selbst die eingesetzten E-Jugendspielerinnen  Lena Mischler  und  Anouk Hagedorn  reihten sich ohne  Probleme ins Spielgeschehen ein.

Nach 40min zeigte die Spieluhr den Endstand 12:30 für unsere Jungeulen an und der Jubel der Mädels war riesig groß. Tabellenführung erfolgreich verteidigt.

So ging es mit den Eltern anschliessend in die „dritte Halbzeit“ zum gemeinsamen Essen und das verdiente Eis wurde selbstverständlich mit breitem Grinsen geschleckt!

Weiter so Mädels – dies war eine tolle geschlossene Mannschaftsleistung  davor – mittendrin und nach dem Spiel.

Es spielten:  Hemmerich Sarah (Tor), Schmähl Lena (Tor),  Wilhelm Emma (6 ), Tines Jacqueline (8/1), Sulta Lucy (1), Voss Anika, Hagedorn Emily (8/1), Freitag Maike (6/1), Stolle Jana (1), Mischler Lena, Hagedorn Anouk

Unser nächstes Spiel ist erst am 16. März 2014 um 11.00h zu Hause gegen die JSG Landau/Land. Hinweis: Im Anschluss ist geplant, in der TSG Gaststätte gemeinsam Essen zu gehen.  


AIMG 3481 2

AIMG 3486

AIMG 3489

AIMG 3490

AIMG 3491 2

AIMG 3505

AIMG 3512

AIMG 3538

AIMG 3554

AIMG 3594 2

AIMG 3604

AIMG 3608

AIMG 3614

AIMG 3619

AIMG 3639

AIMG 3653