• Banner-Abteilung-Handball

wC2: So macht Handball Spaß!

Veröffentlicht in Handball-Aktuell Jugend » Handball-Aktuell weibliche Jugend am Dienstag, 25. Februar 2014

Am Sonntag, 23.02.2014, begrüßten unsere Jungeulen die Spielerinnen der JSG Enkenbach/1. FC Kaiserslautern in der heimischen Günter-Braun-Halle.

Die erste Halbzeit war ausgeglichen. Nach 10 Minuten stand es 6:4. Die TSG-Mädchen taten sich etwas schwer im Abschluss und vergaben so einige Torchancen. Diese Nachlässigkeit konnte Luca Herrmann im eigenen Tor ausgleichen: Sie parierte in dieser Phase drei Siebenmeter. In die Kabinen ging es bei einem Spielstand von 13:11.DSC 1605 DSC 1506
Nach der Pause präsentierten sich unsere Jungeulen aufmerksamer. Man eroberte mehr Bälle und schloss auch gerne mit gelungenen Tempogegenstößen ab. Zudem leistete sich die gegnerische Mannschaft unter dem zunehmenden Druck der Jungeulen mehr Fehler, die zum Ballverlust führten. Unsere TSG-Mädchen spielten als Mannschaft schön zusammen, die Pässe waren präzise und schnell in der Ausführung. Die Gäste taten sich da deutlich schwerer. Hier zeigte Roxane Leitheiser eine herausragende Einzelleistung. Fast alle Torerfolge der Gäste gingen auf ihren Einsatz zurück und es war bis zum Ende des Spieles schwer, diese wendige Spielerin abzuwehren. Doch die Mannschaftsleistung unserer Jungeulen überragte in der zweiten Halbzeit und man setzte sich sich schnell mit Toren ab.
DSC 1054
DSC 1335
DSC 1533
DSC 1403
DSC 1411
DSC 1431
DSC 1679
DSC 1212
DSC 1318
DSC 1553
DSC 1016
DSC 1565
DSC 1656

Insgesamt war es ein schönes und faires Handballspiel. Alle TSG-Mädchen zeigten gute Leistung im Angriff wie in der Abwehr. Auch konnte man ihnen ihre Freude beim Ausüben des Sportes ansehen. Einen wunderschönen Abschluss präsentierte uns Kathrin in den letzten 10 Sekunden mit Balleroberung, Sprint und Torwurf!

Weiter so, Jungeulen: Wir gratulieren zum Heimerfolg 31:21! 

Es spielten:

Luca Herrmann (Tor), Kathrin Appel (4), Jana Gröne (11), Anna Kenn (1), Miriam Lörch, Laura Mechnich, Marcella Militello (7/2), Isabel Unger (8/1), Anna Wagner
DSC 1744DSC 1754