• Banner-Abteilung-Handball

wC2: Kleines Resümee der Saison

Veröffentlicht in Handball-Aktuell Jugend » Handball-Aktuell weibliche Jugend am Freitag, 29. April 2016
Von wilder Horde zum Meistertitel

Das emotionale Spiel inklusive Titelgewinn vom Wochenende ist schon fast wieder Schnee von gestern. Zum Rundenabschluss soll ein kurzer Rückblick auf das Team nicht vergessen werden, von dem im vergangenen Sommer niemand so recht ahnte, wie die Saison verläuft.

Für unsere „Reservemannschaft“ der weiblichen C-Jugend begann das erste Pflichtereignis mit dem Beachturnier in Waldsee. Drei Spielerinnen warteten unter einem Regenschirm leicht gehemmt bei strömendem Regen auf ihre Trainer. Ein ungewisser Start an diesem Morgen, wie auch in die gesamte Saison. Ein paar Spielerinnen kamen noch zum Glück zum Turnier und die Eulen gewannen völlig überraschend in Unterzahl gegen zum Teil übermächtige Gegner das Turnier.

Auch in der anschließenden Saison gab es wenige Gegner, bei denen man im Vorfeld die Punkte einplanen konnte. Die Mannschaft musste für jeden Erfolg kämpfen. Und das gelang auch häufig. JEDE Spielerin konnte im Laufe der langen Saison mit Treffern zur Meisterschaft beitragen.

Gab es zu Beginn noch Grüppchenbildung in der zusammengewürfelten Mannschaft, fand sich das Team zunehmend. Die Mädels erlebten auch einiges neben dem Feld. Eine Sporthallen- übernachtung ohne Schlaf, Aufwärmen im Stau auf der Autobahn, eine Spielerin, die sich nach 10 Monaten Verletzung langsam wieder in die Mannschaft kämpft und anderes, was man hier besser nicht erwähnt.

Geprägt wurde das Team vom Trainerteam. Trainer und Co-Trainer verbrachten so manchen Abend mit Ideenaustausch, Videoanalyse oder Eventplanung. Die Chemie stimmte!

Dass Tobi später als Torwarttrainer dazukam, verbesserte unsere ohnehin schon starke Sarah im Tor noch weiter. Apropos Sarah. Waren wir zu Beginn der Saison noch mit die einzige Mannschaft ohne Auswahlspieler, konnte sie sich, ebenso wie Lara im Winter für den Auswahlkader empfehlen. Eine tolle Entwicklung, zu der wir herzlich gratulieren.

Die Mannschaft, die vom 1.Spieltag an in der Tabelle die Gejagten waren, wurde bis zum Ende nicht abgefangen. Respekt und Glückwunsch an alle Spielerinnen!



Stimmen der Trainer:

René Kündgen (Co-Trainer): "Im 3. Anlauf für mich meine 1. Meistermannschaft. Diese Mädels und diese Saison werde ich so schnell nicht vergessen. Auch wenn ich jetzt nicht mehr dabei bin, kann ich noch lange von dieser intensiven Zeit schöpfen."

Axel Jentzsch (Trainer): "Wir hatten viele hart umkämpfte Spiele, in dem sich alle Teams nichts schenkten. Gerade wenn die Entscheidung bis kurz vor Schlusspfiff auf der Kippe stand, hat das Team gezeigt, was es am besten konnte: Gemeinsam als ein Team kämpfen! Es war eine tolle Saisonleistung und deshalb eine absolut verdiente Meisterschaft. Ich finde, die Mädels können richtig stolz auf das Erreichte sein...  Dies war meine erste Saison als Trainer. Es war auch für mich eine Herausforderung, die ich nur mit meinem tollen Co (Danke, René!!!) und Tobi unserem Super-Nachwuchs-Torwart-Trainer meistern konnte. Es hat großen Spaß gemacht! Danke Mädels... - und ich bin sicher, wenn Ihr weiterhin noch(!) fleißiger trainiert, könnt Ihr auch die nächst-höhere Liga bezwingen ;-). Ein Team, ein Ziel..."



Ein Dank geht an die Eltern, die uns stets begleitet haben.

Wir verabschieden unseren Kapitän Julia, viel Glück in Deinem neuen Verein!
Mascha, Anna und Katrin M. wünschen wir viel Erfolg in der B-Jugend.


Dem Rest drücken wir die Daumen für eine weitere, verletzungsfreie C-Jugend Saison.


Die gesamte Mannschaft wünscht unserem Meistertrainer Axel viel Erfolg für die kommende Saison!

Im einzelnen ein Danke für die tolle Saison an:


1Sarah
1Kati.png
1Isi
1Anna
1SARA
1Katrin.png
1Trixi.png
1Michelle.png
1Julia.png
1Mascha.png
1Theresa.png
1Lara.png
1Tobi.png
1Rene
1Axel.png