• Banner-Abteilung-Handball

21.10.2017 wA: TSG – JSG Saarbrücken West 41 : 27 (25:13)

Veröffentlicht in Handball-Aktuell Jugend » Handball-Aktuell weibliche Jugend am Dienstag, 24. Oktober 2017
Ungefährdeter Heimsieg gegen die JSG Saarbrücken West.

Das letzte Ligaspiel war mittlerweile 5 Wochen her und man war gespannt, ob unser Team nach der langen Auszeit an die guten Leistungen aus dem Spiel gegen Zweibrücken anknüpfen kann.

Gleich zu Beginn legten unsere Mädels los wie die Feuerwehr. Bereits nach zwei Minuten lagen sie 3:0 in Führung und beim 10:3 nach 11 Minuten nahm der Gästetrainer die erste Auszeit. Die Ansprache zeigte allerdings keine große Wirkung. Über 13:5 (15. Min.) 17:8 (20. Min) und 21:9 (25. Min.) setzte sich das TSG Team immer weiter ab. Neben den bekannten „Eulen-Stärken“ (schnelles Umschalten nach Ballgewinnen; gute Spielzüge mit Blick für die freie Mitspielerin) gelangen auch etliche Tore aus der zweiten Reihe. Die Rückraumspielerinnen nutzten die Lücken in der Gästeabwehr zu sehenswerten Torabschlüssen. Beim 25:13 wurden die Seiten gewechselt.

Die zweite Halbzeit verlief dann nicht mehr so einseitig. Schon Ende der ersten Halbzeit zeichnete sich ab, dass die Mannschaft im Gefühl der sicheren Führung ein bisschen zu viel Lockerheit an den Tag legte. Im Angriff gab es risikoreiche Abspiele und Torabschlüsse, die man sich in engen Spielen sicher nicht genommen hätte. Dazu ein schlechtes Rückzugsverhalten, was den Gästespielerinnen immer wieder zu einfachen Toren verhalf. Für sich betrachtet endete der zweite Durchgang mit einem knappen 16:14 für unsere Eulen. Insgesamt stand ein deutliches 41:27 auf der Anzeigetafel. Besonders hervorzuheben ist das „kleine“ Comeback von Esther Adam. Sie kam nach langer Verletzungspause für zwei erfolgreich verwandelte 7m auf’s Parkett. Und wie immer DANKE an die aushelfenden B-Jugend Spielerinnen, die sich nahtlos ins Spiel einfügten.

Gespielt haben: Carolin Albrecht (Tor) Selina Hofmann (Tor), Esther Adam, Emily Hauß, Nathalie Jakob, Joanna Klein, Ronja Rogawski, Hanna Rudolph, Lara Schneider, Jana Stolle, Isabel Unger, Emma Wilhelm