• Banner-Abteilung-Handball

wB1 - Doppelspieltag bringt Tabellenführung!!!

Veröffentlicht in Handball-Aktuell Jugend » Handball-Aktuell weibliche Jugend am Donnerstag, 25. Januar 2018
SV64 Zweibrücken (30:14) und SG OBKZ (39:16) unterliegen den Jungeulen  

Friesenheim: Nach dem starken dritten Platz beim SauerlandCup startete am Wochenende unsere wB-Oberligamannschaft ins Neue Jahr mit einem Doppelspieltag. Seit Beginn der Runde im September 2017 laufen die TSG-Jungeulen der Liga aufgrund Spielverlegungen hinterher.

Aufgrund der zwei klaren ungefährdeten Siege gegen die Teams aus Zweibrücken und Bellheim haben sich die Jungeulen nunmehr mit einem Verlustpunkt aus der Partie gegen Arzheim an die Tabellenspitze gesetzt.

Am Samstag reiste zunächst der Tabellenfünfte SV64 Zweibrücken an, dessen bisherige Ergebnisse recht unterschiedlich waren und man daher nicht genau wusste, was auf die Jungeulen zukommt, insbesondere auch, da die Rosenstädter gegen den Mitfavoriten Budenheim sich ein Unentschieden erkämpften. Daher wurde Freitagabend vor dem Training ein einstündiges Videostudium angesetzt. Die Jungeulen begannen konzentriert und setzten die SV-Mädels durch ihre offensive und starke 3:2:1-Deckung permanent unter Druck. Schnell konnten die Jungeulen über 4:2, 7:3 auf 12:4 enteilen und zur Halbzeit stand es bereits 16:7. Die zweite Halbzeit lief wie die erste und so endete die recht einseitige Partie mit 30:14.

Am Sonntag dann die Partie gegen die SG OBKZ. Das es eine ähnlich einseitige Partie geben sollte, war absehbar, dass es letztlich mit 39:16 der bisher höchste Sieg der Jungeulen in der laufenden Oberligarunde wurde war dann doch erstaunlich, da die stärkste Akteuerin der Südpfalztiger, deren Torfrau, insgesamt 20 Bälle parierte und davon gefühlt 15 Hundertprozentige. Dass die Abwehr mit 16 Gegentreffern und einer ebenfalls sehr guten Torhüterleistungen unserer beiden Sarahs im Tor eigentlich zu viel zuließ, ist sicherlich dem extremen Vorwärtsdrang der Jungeulen geschuldet.

Letztlich mit 4:0 Punkten und 69:30 Toren ein erfolgreiches Wochenende und recht kurios: Kommendes Wochenende reisen die Jungeulen nach Zweibrücken zum SV 64, um das Rückspiel zu bestreiten.

Welche kuriosen Konstellationen die Spielverlegungen mit sich bringen wird noch deutlicher, wenn man sich den Spielplan der Ligakonkurrenten von Arzheim und Budenheim anschaut, zwei Kandidaten für die ersten beiden Plätze in der RPS-Oberliga. Diese absolvieren ihr Hinspiel am Freitag, dem 23.03.2018 und ihr Rückspiel am 24.03.2018, dem letzten Spieltagwochenende.

Wir hoffen natürlich, dass die Jungeulen in Zweibrücken ähnlich souverän auftreten, wie an diesem Wochenende in eigener Halle. Vorsicht ist wie immer geboten!!!

Für die EULEN spielten: Sarah Hemmerich, Sarah Föllinger, Celine Sold, Jasmin Jung, Hanna Rudolph, Jana Stolle, Chiara Thorn, Anna Glaser, Emma Wilhelm, Lucy Sulta, Tabea Luickx
Es fehlte: Anna-Lisa Scheiner  
Trainer: Jürgen Meisel