• Banner-Abteilung-Handball

TSV Kandel - TSG Friesenheim

Veröffentlicht in Handball-Aktuell Frauen » Handball-Aktuell Frauen 1 am Dienstag, 29. Oktober 2013

TSV Kandel-TSG

Damen verlieren ersten Härtetest in Kandel!


Am WE ging es für die verlustpunktfreien Eulen zum Tabellenzweiten nach Kandel zum Spitzenspiel in der Damen Oberliga. Nach der ersten und einzigen Führung des gesamten Spiels durch H.Fink zum 0:1 zog Kandel innnerhalb von 6 Min. auf 5:1 davon. Es dauerte eine viertel Stunde bis wiederum H.Fink mit ihrem 3. Treffer auf 3:7 verkürzen konnte. Das nötige Tempo und der körperliche Einsatz, der gegen eine kompakte Abwehr auf Kandels Seite notwendig gewesen wäre, fehlte völlig.

Die AZ von Ringlo Heßler in der 20.Min. beim Stande von 5:12 war die logische Konsequenz. Allerdings konnten die persönlichen Schwächen und die hohe Fehlerquote nahezu der gesamten Mannschaft nicht abgestellt werden. Hinzu kam eine äußerst schwache SR-Leistung an diesem Abend was sich auch in der einseitigen 7-Meter und in der 2-Minuten Statistik ablesen lässt. Schrittfehler, Zeitspiel oder Stürmerfoul kamen  im Repertoire dieser Referees,wenn Kandel am Ball war, nicht vor. Entsprechend frustiert gingen die Eulen mit einem 11:16 Rückstand in die Pause.
Trotzdem schien die Pausenansprache eine gewisse Wirkung erzielt zu haben, denn das Spiel wurde nach dem Wechsel ausgeglichener und in der 35.Min. konnte der Rückstand sogar auf ein Tor zum 16:15 verkürzt werden.In dieser Phase allerdings vier Spielerinnen gleichzeitig auszuwechseln war wohl der falsche Kunstgriff, denn der Abstand vergrößerte sich umgehend wieder auf 6 Tore zum 18:24 in der 46.Min. Friesenheim konnte in diesem Spiel nicht die notwendige Präsenz und Willenskraft aufs Feld bringen was aber gegen einen ambitionierten und gut aufspielenden Gegner aus Kandel notwendig gewesen wäre. Einzig H.Fink, S.Katzdobler und N.Wendler erreichten das nötige Niveau und hielten die verdiente Niederlage in Grenzen. Endstand 24:29                             

Am kommenden WE steht das nächste schwere Spiel gegen Wittlich an. Anpfiff ist am Sonntag um 16Uhr im TSG Sportzentrum.

Torschützen TSG: H.Fink (12/1)  N.Wendler (4)  St.Katzdobler(4) A.Wendler (1)  U.Teutsch (1) J.Hauser (1) M.Helmer (1)                                                                            
7-Meter: 8:1 
2-Min:3:1                                                                                                                                                                                                                                            
Bericht: V.M.F.