• Banner-Abteilung-Handball

mB1: Mission weiße Weste vervollständigt.

Veröffentlicht in Handball-Aktuell Jugend » Handball-Aktuell männliche Jugend am Dienstag, 28. Mai 2019
Jungeulen ziehen in die höchste Spielklasse ein!

Nach drei deutlichen Siegen in der ersten Quali-Runde zur RPS-Oberliga kam es beim Spieltag zwei gleich zum Spitzenduell: die JSG Dansenberg/Thaleischweiler startete furios und erzielte mehrfach unglaubliche Tore aus der Distanz. Die Eulen hielten dagegen und konnten einen knappen Halbzeitvorsprung erspielen. In Hälfte zwei leitete Torwart Leon Back die Wende ein, indem er einen Strafwurf samt Nachschuss, sowie zwei freie Bälle meisterte. Der Angriff zeigte sich gut abgestimmt und sehr spielfreudig.
Die Achse mit Spielmacher Arved Horchheimer und Vollstrecker Benny Lincks war vom Gegner nie in den Griff zu bekommen. Und nun stand auch die Defense um Abwehrchef David Fokken. Zwischenzeitlich betrug der Vorsprung fünf Treffer, am Ende waren es noch drei. Ein hochklassiges und begeisterndes Handballspiel endete verdient mit 27:24 für die Raubvögel. Damit war die Vorentscheidung bereits gefallen, nun fehlte noch ein Sieg bei zwei weiteren Partien.

In Spiel zwei wartete Gegner TSG Haßloch, der es verstand das Spiel mit sehr langen Angriffen zu verschleppen. Nach einer drei Tore Führung zur Pause gaben unsere Jungs dann richtig Gas und gewannen deutlich mit 22:13. Misssion erfüllt, RPS Oberliga erreicht, jetzt wollten die Schützlinge der Coaches Andreas Intze und Malte Metz ungeschlagen bleiben..

In einer bedeutungslosen aber munteren Partie siegten die Jung-Eulen gegen die HSG Eckbachtal mit 33:19. Spielmacher Arved durfte in der zweiten Hälfte das Tor hüten und schaltete sich immer wieder erfolgreich als siebter Feldspieler ins Angriffsspiel ein ... eine Variante, die vielleicht auch in der Hallensaison zum Tragen kommt.

Coach Andreas Intze war begeistert von seinen Schützlingen: "Ich bin total positiv überrascht! Es ist sensationell, wie schnell sich die Truppe mit fünf Neuzugängen innerhalb von kürzester Zeit zu einer Einheit auf und neben dem Spielfeld zusammen gefunden hat. Das macht für die Hallenrunde Lust auf mehr!"


mB1 1