• Banner-Abteilung-Handball

10. Otto-Hammer-Gedächtnis-Turnier in Schifferstadt

Veröffentlicht in Handball-Aktuell Jugend » Handball-Aktuell männliche Jugend am Montag, 19. August 2019
Vorbereitungsphase: Männliche C-Jungeulen auf gutem Weg!

Die männliche C-Jugend der Jungeulen haben während den Sommerferien insbesondere im Ausdauer- und Athletikbereich an sich gearbeitet und sind nunmehr seit geraumer Zeit mehr und mehr im spielerischen Bereich am Ball. Dazu zählen Vorbereitungsspiele und Turniere mit Wettkampfcharakter.

Am Wochenende stand für die C1 der erste Härtetest bei dem wie immer toll organisierten und stark besetzten 10. Otto-Hammer-Gedächtnis-Turnier in Schifferstadt an. Die mC2 sollte auch teilnehmen, musste jedoch leider kurzfristig aufgrund der zu dünnen Personaldecke ihre Teilnahme absagen.

In den beiden 3er-Gruppen standen sich je ein Pfalzligist und zwei RPS-Oberligisten gegenüber. Die Jungeulen bekamen es zu Beginn mit dem guten Pfalzligisten aus Offenbach zu tun, gegen den unsere Jungs einen klaren und souveränen 16:11-Sieg herausspielten. Der zweite Gegner in unserer Gruppe war unser Dauerrivale aus Hochdorf, die auf dem Papier, nach den Ergebnissen in der vergangenen Spielzeit und der RPS-Quali, die Favoritenrolle trugen. Zunächst sah es auch nach einem klaren Sieg der Jungbiber aus, die bereits mit vier Toren auf 7:3 davongezogen waren. Teamgeist, Kampf und eine sehr gute Torhüterleistung brachte die Jungeulen aber zurück, wobei die Tore der Jungeulen meist toll herausgespielt wurden. Fast mit der Schlusssirene gelang den Eulen der Siegtreffer (9:8) und somit war man als Gruppenerster für das Finale qualifiziert.

Dort trafen die Jungeulen auf den Ligakonkurrenten aus Worms, gegen die man schon beim Teufelscup in Kaiserslautern das Endspiel bestritt. Die körperlich überlegene und starke Truppe der HSG Worms sicherte sich gegen die Jungeulen mit einem 19:15 den Turniersieg, wobei beim 11:10 die Jungeulen dran waren und mit der ein oder anderen glücklicheren Aktion hätten sie das Finale sicher spannender gestalten können. Glückwunsch an die HSG Worms. Wir freuen uns schon auf hoffentlich heiße Spiele in der Runde. Das Spiel um Platz drei sicherte sich der Gastgeber, die HSG Dudenhofen-Schifferstadt, überraschend klar gegen den TV Hochdorf.

IMG 20190818 WA0024 2
Linus Bleh (Co-Trainer), Thomas Gerstner (Betreuer), Lennard Fink, Justus Schnihing, Adrian Helf, Matthias Ortlieb, Fynn Müller, Johannes Kügler, Fabian Wolf, Till Götz, Niklas Schelling, Johannes Hertel, Kai Jüllich, Dominik Hiel, Lukas Gerstner, Tom Kempf, Ben Stolle, Trainer Malte Metz

Vielen Dank an den Veranstalter, die HSG Dudenhofen-Schifferstadt, für das tolle Turnier!!!

Für die Jungeulen eine insgesamt positive Standortbestimmung. Nunmehr liegt das Augenmerk auf dem kommenden Wochenende. Bereits am Freitag reist das Team nach Menden zum Sauerlandcup, sicher eines der bestbesetzen Jungendturniere in Deutschland, bei dem die Jungeulen einen weiteren Schritt in ihrer positiven Entwicklung nehmen wollen.