• Banner-Abteilung-Handball

mB1: TSG - HV Vallendar 37:18

Veröffentlicht in Handball-Aktuell Jugend » Handball-Aktuell männliche Jugend am Sonntag, 15. September 2019
Eulen Express überrollt Vallendar!

Vor der Partie mussten drei Verletzte (David, Johannes und Felix) ersetzt werden. Doch der Kader der Eulen ist breit aufgestellt und die zwei Wochen nach der Auftaktpartie in Urmitz wurden intensiv genutzt, um die Truppe weiter einzuspielen.

Die Jungeulen begannen sehr konzentriert in der Deckung mit einem Keeper Leon Back in Top-Form, der seinen Vorderleuten einen souveränen Rückhalt gab.

Nach acht Minuten stand es bereits 6:2 und beim 12:4 in der 15. Minute nahmen die Gäste ihr erstes Team Timeout. Spielmacher Arved spielte klug und dominant auf, erzielte selbst insgesamt acht Treffer und brachte immer wieder seine Mitspieler in freie Wurfpositionen. Max, Malte, Finn und Moritz waren dankbare Abmehmer. Die Gäste hatten dem kaum etwas entgegenzusetzen, folgerichtig ging es mit 17:8 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel dauerte es zehn Minuten, ehe der erste 10 Tore Vorsprung herausgespielt wurde. Eine konsequente Abwehrleistung, teilweise offensv, teilweise defensiv, brachte immer wieder Ballbesitze, die in zahlreiche Gegenstöße umgesetzt werden konnten.

Die beiden Trainer Markus Baumann und Andreas Intze zeigten sich nach der Partie begeistert: "Die Jungs haben die Partie taktisch und kämpferisch über 50 Minuten voll durchgezogen. Ein klarer Fortschritt gegenüber dem ersten Spiel in Urmitz!"

Für die Jungeulen spielten:
Leon Back (TW), Lars Bräuer (TW); Marco Jöst (2), Arved Horchheimer (8), Jona Rogawski (1), Luca Mariani (1), Moritz Schulz (6), Finn Dotzauer (5), Max Dotterweich (4), Elias Fiechtner (3), Bastian Schmidt (2), Malte Dorra (5)