• Banner-Abteilung-Handball

mB1: JSG Merchweiler/Quierschied - TSG Friesenheim 24:33

Veröffentlicht in Handball-Aktuell Jugend » Handball-Aktuell männliche Jugend am Montag, 23. September 2019
"Hölle Quierschied" fest in Eulen-Hand!

Eine laute enge Halle im Saarland, zwei verlustpunktfreie Teams gegeneinander: die Zutaten für ein Spitzenspiel waren gegeben.

Wer dachte, dass der Gastgeber den Beginn dominieren kann, sah sich getäuscht: die Jungeulen übernahmen sofort das Kommando, stellten eine engmaschige Deckung und gaben der Heim-Offensive kaum Platz.

Im Angriff trafen Finn, Max und Moritz nach tollem Kombinationsspiel zur 1:3 Führung. Die Hausherren kamen auf und blieben dran, doch an der Körpersprache der Eulen war ersichtlich, dass es an diesem Tag nur einen Sieger geben konnte.  Spielmacher Arved dirigierte seine Nebenleute mit Übersicht und absoluter Coolness, sodass nach einem zwischenzeitlichen 8:8 eine komfortable  12:16 Halbzeitführung herausgespielt wurde. Malte traf per Doppelpack, mit seinen  11 Treffern im Spiel bei 12 Versuchen war er an diesem Tag "unaufhaltbar"!

Diesen Vorsprung bauten die Jungeulen bis zur 40. Minute beim 19:27 aus. Merchweiler versuchte mit Härte dem Spiel noch eine Wende zu geben, die Überzahl durch Zeitstrafen nutzten die Gäste aber konsequent aus und legten im Gegenstoß-Spiel noch weitere Tore drauf.  Am Ende stand ein deutlicher 24:33 Auswärtserfolg fest.

"Uns hat diese laute Halle unwahrscheinlich angespornt", so die beiden Trainer Markus Baumann und Andreas Intze nach der Partie. "Unsere Jungs haben cool und abgezockt gespielt, das war ein wichtiger Schritt in der Entwicklung des Teams!" 

Für die TSG spielten:

Leon Back (TW) Lars Bräuer (TW), Marco Jöst, Arved Horchheimer (4/1), David Fokken, Moritz Schulz (1), Felix Rothard (3), Finn Dotzauer (6), Max Dotterweich (6), Elias Fiechtner (1), Bastian Schmidt (1/1), Malte Dorra (11/2).