• Banner-Abteilung-Handball

mjC gewinnt Vorbereitungsturnier der SG MTG/PSV Mannheim

Veröffentlicht in Handball-Aktuell Jugend » Handball-Aktuell männliche Jugend am Freitag, 01. Juni 2018
Bei strahlendem Sonnenschein trat am Donnerstag die männliche C-Jugend beim Rasenturnier der SG MTG/PSV Mannheim an. In einer 5er-Gruppe sollte man auf den SV Erbach 1946, TG Osthofen, SKV Sandhofen und die Kurpfalzbären der TSG Ketsch treffen. Letztgenannte konnten aber leider kurzfristig nicht antreten.

Für die Trainer Malte Metz, der gestern nicht dabei sein konnte, und Philip Rogawski war das Turnier eine wichtige Standortbestimmung. Wie hatte das Team die Enttäuschung von der ersten Qualifikationsrunde zur RPS-Oberliga verdaut und wie kann das Team die Trainingsinhalte der letzten Wochen umsetzen? Daher standen im Kader auch die Spieler, die am 09.06.2018 die nächste Quali-Runde im TSG-Sportzentrum bestreiten sollen.
Im ersten Spiel des Tages traf man mit dem SV Erbach auf den vermeintlich stärksten Gegner. Unser Team zeigte sich aber unbeeindruckt von der körperlichen Überlegenheit der Odenwälder. Auch ein sehenswerter Distanzwurf des Spielers auf Rückraum Mitte zum 0:1 schockte die Jungeulen nicht. Es entwickelte sich ein offenes Spiel, in dem unsere Jungs nach ausgeglichenem Halbzeitstand in Führung gehen konnten. In der Abwehr zeigten sich deutliche Verbesserungen. Mannschaftlich geschlossen stellte man sich den Odenwäldern entgegen und auch das Angriffsspiel war sehr flexibel und variantenreich. Letztlich stand ein verdienter 10:9-Sieg zu Buche, der der Mannschaft zeigen sollte, wozu man als echtes Team im Stande ist.

Im zweiten Spiel gegen TG Osthofen setzten die Jungeulen ihre konzentrierte und disziplinierte Leistung fort. Vor allem in der ersten Halbzeit beherrschte man den Gegner und konnte sich schnell absetzen. Zu der starken und kompromisslosen Abwehrleistung gesellten sich hervorragende Torhüter-Leistungen, die immer wieder erfolgreich in Tempogegenstöße umgemünzt werden konnten. Am Ende hieß es 11:7 für unsere Jungs und der zweite Sieg war im Kasten.

Die Partie gegen SKV Sandhofen war dann ein etwas ungleiches Duell. Die Kurpfälzer hatten lediglich einen Auswechselspieler dabei und mussten daher mehr als alle anderen Mannschaften der Hitze Tribut zollen. Aber auch spielerisch waren unsere Jungs hoch überlegen und konnten nach dem 16:7-Sieg den ungeschlagenen Turniersieg feiern.

Für unsere Jungs ein toller Erfolg, bei dem aufgrund der kurzfristigen Absage der Ketscher und den damit einhergehenden Änderungen im Zeitplan (zwischen Spiel 1 und 2 der Jungeulen lagen über 2 Stunden) auch genug Zeit für Aktivitäten fernab vom Handball Platz war. Gemeinsam im Schatten chillen, mit einem Football werfen und gegenseitiges Wasserspritzen standen bei bestem Wetter hoch im Kurs und sorgten für gute Laune bei Spielern, Trainer und Eltern.

Wie sind nun die Aussichten für die anstehende Quali? Ähnlich wie gestern das Wetter: Sehr sonnig, ab und zu sieht man mal eine Wolke am Himmel, die sich aber ganz schnell wieder verzieht. Und das drohende Gewitter ist gestern auch an uns vorbeigezogen, also was soll da schon schiefgehen?

Es spielten:
Deniz Akdeniz (Tor), Karim Giebel (Tor), Lars Friedmann, Luca Mariani, Jona Rogawski, Yanik Knobel, Levin Bohn, Simon Müsel, Ben Stolle, Johannes Hertel, Dominik Hiel, Lukas Gerstner, Lennart Fink und Finn Korell