• Banner-Abteilung-Handball

mA startet in die Saisonvorbereitung

Veröffentlicht in Handball-Aktuell Jugend » Handball-Aktuell männliche Jugend am Montag, 23. Juli 2018
„Genug der Langeweile!“ hieß es am Montag, dem 16.07.2018 für unsere A-Jugend und man traf sich traditionell in der 4. Ferienwoche zum Trainingsauftakt. Auch wenn noch einige Spieler fehlten, überprüfte Trainer Markus Baumann zunächst mit Laufeinheiten, ob auch das mitgegebene Ferienprogramm umgesetzt wurde.

Am Donnerstag folgte dann das erste inoffizielle Trainingsspiel beim TV 1848 Bodenheim. Hier lautete die Vorgabe des Trainers, sich über eine gute Abwehrarbeit Sicherheit für die kommenden Aufgaben zu holen und die Neuzugänge Jan-Philipp Werthmann und Robin Dautermann im Tor gut zu integrieren. Leider musste Robin beim Spiel bei seinem Ex-Verein kurzfristig verletzungsbedingt passen. Im Angriff zeigte sich zu Beginn, dass bisher noch nicht viel mit dem Ball trainiert wurde, die Abwehr präsentierte sich aber wie gefordert in allen Deckungsvarianten (3-2-1, 5-1 und 6-0) bereits erstaunlich stabil. Gespielt wurden 3 x 20 Minuten, in denen lediglich 14 Gegentreffer zugelassen wurden. 

Ein ganz anderes Kaliber erwartete mit dem A-Jugend-Bundesligisten HSG Hanau dann am Sonntag unsere Jungs, die mit lediglich 2 Spielern des älteren Jahrgangs 2000 antraten. „Gegen diesen Gegner hätten wir uns auch gerne in der Runde gemessen.“ ließ Trainer Markus Baumann vor dem Spiel verlauten. „Die Jungs sind ein echter Gradmesser.“ Wie auch in Bodenheim war für den Coach das Ergebnis von vornherein eher zweitrangig. Wichtig war ihm jedoch eine engagierte und konsequente Abwehrarbeit. Im Spiel merkte man dann schnell, dass die Hanauer Jungs in der Saisonvorbereitung schon etwas weiter sind und sich zu Recht für die A-Jugend-Bundesliga qualifiziert haben. Hanau kontrollierte aus einer starken Defensive heraus die Partie und kam immer wieder zu Ballgewinnen, die mit schnellen Gegenangriffen mit eigenen Treffern gekrönt wurden. Über ein 16:11 zur Halbzeit endete das Match 30:21 für den Gastgeber.

An dieser Stelle herzlichen Dank an die beiden fairen Gastgeber und unseren Jungs viel Spaß und Erfolg in der weiteren Saisonvorbereitung. Das nächste Trainingsspiel findet am Mittwoch in Rodalben gegen die SG Pforzheim/Eutingen (ebenfalls A-Jugend-Bundesligist) statt.