• Banner-Abteilung-Handball

weibliche A-Jugendbundesliga - Beim letzten Auftritt in der Zwischenrunde gegen die HSG Blomberg-Lippe wollen die Jungeulen in Dortmund noch einmal ein tolles Spiel abliefern

Veröffentlicht in Handball-Aktuell Jugend » Handball-Aktuell weibliche Jugend am Donnerstag, 27. Februar 2020
Theoretisch besteht noch die Möglichkeit sich für das Viertelfinale zur Deutschen A-Jugend-Meisterschaft zu qualifizieren – realistisch ist es jedoch aufgrund des schlechten Torverhältnisses allerdings nicht!

Dortmund: Am Sonntagmorgen in der Früh reist die wJA-Bundesligamannschaft der TSG Friesenheim nach Dortmund, um ihr letztes Zwischenrundenspiel gegen die HSG Blomberg-Lippe (Anwurf 14:00 Uhr) zu bestreiten. Da man in Buxtehude und zuhause gegen den amtierenden Deutschen Meister Dortmund bereits deutlich verloren hat, geht es am Wochenende noch einmal darum, die tolle Bundesligarunde, mit der nicht erwarteten Qualifikation zur Zwischenrunde, mit einer ansprechenden Leistung abzuschließen. Allerdings hat man mit der HSG Blomberg-Lippe ein weiterer Hochkaräter als Gegner, die in Dortmund gegen den Meisterschaftsfavoriten mit nur 4 Toren unterlagen und Buxtehude gar besiegten. Damit kann die HSG mit einem Sieg gegen die Jungeulen das Ticket fürs Viertelfinale lösen, was Ansporn genug sein wird, hier keine Geschenke zu verteilen.

Die Jungeulen müssen weiterhin schmerzlich auf Jade Walburg und Jana Heidger verzichten, was die Aufgabe nicht einfacher macht. Emma Wilhelm und Jana Stolle sind angeschlagen. Erfreulicherweise kann Maike Freitag nach ihrer schweren Schulterverletzung wieder auflaufen, was die Personallage etwas verbessert.

Letztlich wird es erneut für das gesamte Team ein tolles Erlebnis sein, sich mit einem der besten Teams Deutschlands zu messen. Für die vielen Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs im Team der Jungeulen ist es zugleich eine wichtige Erfahrung, denn in der kommenden Saison wollen die Jungeulen noch einmal den Sprung in die A-Jugend-Bundesliga schaffen.

Leider kann sich wieder einmal ein Teil der Mannschaft nicht ausschließlich auf das Bundesligaspiel vorbereiten, da am Samstagabend (Anwurf 18:00 Uhr) das wichtige Damenoberligaspiel in Waldsee stattfindet.


BuliTeam