• Banner-Abteilung-Handball

wB2: 3. Platz beim Neuhofener Rasenturnier

Veröffentlicht in Handball-Aktuell Jugend » Handball-Aktuell weibliche Jugend am Montag, 04. Juni 2018
Die Mannschaft stellt sich der Hitzeschlacht in permanenter Unterzahl

Unsere Jungeulen der weiblichen B2 Jugend traten am Sonntag beim Rasenturnier bei der alljährlichen "Neuhofener Handballwoche" an. Wie jedes Jahr ein tolles Event.

Gespielt wurde bei der wB in einer Gruppe mit 6 Mannschaften im Modus "jeder gegen jeden".

Da unser Team aufgrund von Absagen nur mit 5 Feldspielerinnen antrat, waren Auswechselungen nicht möglich. Es sollte ein Kraftakt werden, stark dezimiert unter der gnadenlosen Mittagssonne antreten zu müssen.

Ein Dankeschön an alle Gegner, die freiwillig ebenfalls nur mit 5 Feldspielerinnen antraten, obwohl ihnen natürlich bei Temperaturen um die 30 Grad Auswechselspielerinnen zur Verfügung standen.

Mit Kämpferherz, Laufbereitschaft über die Schmerzgrenze hinaus und Rotationen in den Positionen konnte die TSG die Mannschaften der SG Neuhofen/Waldsee 1, SG Neuhofen/Waldsee 2 und die HSG Lingenfeld/Schwegenheim hinter sich lassen.

Die Eulen belegten einen für diese Bedingungen geradezu grandiosen 3. Platz, hinter den Oberliga Teams der SG OBZK - Südpfalz Tiger und der TSG Friesenheim wB1 (ein Dank an unsere wB1, dass beim direkten Duell Theresa Distl bei uns spielte!).

Respekt an unser Team, dass nach dem Turnier maximal erledigt war!


Stimmen der Trainer Isabell und Yvonne Schwan zum Turnier:
"Das Turnier in Neuhofen war vergangenes Jahr unser erstes mit der Mannschaft. Damals wurden wir letzter. Dieses Jahr waren wir besser vorbereitet und haben unsere Stärken ausgebaut.

Durch die Besetzung mussten wir jedes Spiel in Unterzahl antreten, das erforderte von jeder Spielerin alles zu geben, und dies taten sie auch.

Sie bissen sich durch und haben einen super guten 3. Platz belegt.

Wir sehen, dass in diesem Jahr die Mannschaft sehr viel dazu gewonnen hat. War richtig toll."



IMG 20180603 WA0004

Von links nach rechts: Trainerin Isabell Schwan, Katrin Kündgen, Christina Scheffel, Ayleen Michel, Isabella Dech, Sara Mirosavljevic, Laura Topanica (Tor) und Trainerin Yvonne Schwan.