• Banner-Abteilung-Handball

Damen 1: Gelungener erster Pflichtspielauftritt

Veröffentlicht in Handball-Aktuell Frauen » Handball-Aktuell Frauen 1 am Dienstag, 03. September 2019
1. Runde DHB Pokal Damen TSG Friesenheim – TG Nürtingen (11:17) 22:36

Ein einmaliges Erlebnis wartete an diesem Wochenende auf unsere Damenmannschaft im TSG Sportzentrum. Sie durften im DHB Pokal gegen einen Zweitligisten antreten. Die Gäste aus Nürtingen beendeten die letzte Runde auf dem 10. Tabellenplatz. Gespickt mit einer Spielerin der ungarischen Nationalmannschaft, einer Spielerin mit Doppelspielrecht für den Erstligisten TUS Metzingen – war das schon eine Hausnummer für unsere Damen.

LU-Friesenheim: Unsere junge Mannschaft ging mit vollem Engagement ins Spiel, zeigte aber anfänglich Respekt vor den großgewachsenen und austrainierten Gästen aus Nürtingen. Nach 5 gespielten Minuten lagen die Eulen 1:4 in Rückstand. In den darauffolgenden Minuten trauten sich die Mädels mehr und mehr, wurden mutiger, aktiver und konnten somit das Spiel bis zur 20 Minute (2 Tore Rückstand) offen gestalten.

Beim Spielstand von 7:9 hatte man sogar die Möglichkeit durch zwei Konter von Tabea Luickx und Lara Schneider den Ausgleich zu schaffen. Leider vergab man frei vorm Tor – bzw. die gegnerische Torfrau hielt den Wurf. In dieser Phase nahm die gegnerische Mannschaft eine Auszeit und der Trainer der TG Nürtingen war anscheinend nicht zufrieden mit der Leistung seiner Mädels.

Der jungen, neu formierten Mannschaft der TSG Friesenheim gelang es dennoch immer wieder durch sehenswerter Angriffe über die Außenpositionen - Jana Stolle oder Tabea Luickx, sowie durch Kontertore von Lara Schneider den Anschluss nicht zu verlieren.

Neuzugang Angelina Schreyer war ein treffsicherer Garant von der 7m-Linie und nutzte mehrfach Ihre Chance. Yvonne Roland spielte in der Mannschaft eine wichtige, führende Rolle, da Sie immer wieder ihre Mitspielerinnen gekonnt in Szene setzte oder selbst den Abschluss suchte.

Nürtingen1













Yvonne Rolland (Nr. 37) zieht an - Jana Heidger und Tabea Luickx sind bereit für die Ablage

In den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit ließen die Kräfte etwas nach und jeder kleinste Fehler wurde im direkten Gegenstoß bestraft und man ging mit 11:17 in die Halbzeit.

Zu erwähnen: Sehr stark war in dieser Phase unsere Torfrau Kenny Little, die mit ihren tollen Paraden die TSG im Spiel hielt.

In der zweiten Halbzeit stand für ca. 15min die wohl jüngste 1. Damenmannschaft der TSG Friesenheim auf dem Feld, Durchschnittsalter 18 Jahre! Doch auch diese Formation kam zu schönen Torerfolgen. Emma Wilhelm wurde am Kreis geschickt angespielt und war mehrfach erfolgreich. Ebenso traf unsere Maike Freitag, die wieder zu Ihrem Heimatverein, der TSG, zurückkam, aus der zweiten Reihe erfolgreich. Jana Heidger konnte sich das ein um andere Mal im 1 gegen 1 erfolgreich durchsetzen.

Fazit: Das Trainerteam war sich einig, dass der engagierte Auftritt der Mädels zwar einige Defizite aufdeckte, aber trotzdem als gelungen anzusehen war. Trotz Niederlage überwiegt die Freude einen guten Kampf abgeliefert zu haben. Die im Umbruch befindliche Mannschaft macht Lust auf mehr und verspricht Spannung für die komplette Oberliga Saison.

Gespielt haben: Kendra Little, Selina Hofmann (beide Tor), Tabea Luickx (1), Jana Heidger (3), Maike Freitag (3), Yvonne Roland (3), Lara Schneider (2), Angelina Schreyer (7/5), Jana Stolle (1), Jade Walburg, Hanna Rudolph, Romina Heßler und Emma Wilhelm (2)
Trainerin: Viktoria Kühn Co-Spielertrainerin: Yvonne Roland
Physio: Paul Neumann
Gefehlt haben: Nina Wendler, Nicole Weschenfelder und Celina Weschenfelder

Vorschau :

Am kommenden Wochenende Samstag 7.9.2019, 15:00 Uhr spielt unsere A.Jugend ihr erstes Bundesligaspiel in Frankfurt/Oder, bevor eine Woche später unsere 1. Damenmannschaft am Samstag, 15.09.2019, 18:00 Uhr in Wittlich die RPS-Oberligasaison eröffnet.

Abreise nach Frankfurt/Oder mit dem Eulenbus unserer 1. Herren-Bundesligamannschaft ist am
Freitag, 6.9.2019 um 9:30 Uhr am TSG-Sportzentrum.

Wir drücken dem Team die Daumen für Ihr erstes Bundesligaspiel und wünschen Ihnen Viel Erfolg!!!
©WW